Zurich Film and English Intensive (FEI): Shakespeare and the Cinema

This Blockveranstaltung can be counted towards the Wahlteil of a Bachelor degree in English: SHAKESPEARE AND THE CINEMA (3./4./8./9./10. FEBRUARY 2011)

Zurich Film and English Intensive (FEI) ist eine auf Englisch
gehaltene, arbeitsintensive thematische Woche, eine Art Mischform zwischen Proseminar und Filmanalyse, die seit Juli 2008 zweimal jährlich Anfang Februar und Mitte August angeboten wird. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal acht beschränkt, damit der Sprachaspekt nicht zu kurz kommt, denn im Unterricht liegt der Fokus auf dem allgemeinen filmwissenschaftlichen Aspekt und dem jeweiligen thematischen Schwerpunkt. Die Dozentin Sue Burge reist extra aus England an.


Nach erfolgreichem Abschluss - inkl. kurzem Essay, der nach dem Kurs zu schreiben ist - kann man am Seminar für Filmwissenschaft, im Netzwerk-Masterkurs sowie am Institut für populäre Kulturen, 2 KP erwerben. Im Mittelpunkt steht aber der zweifache Nutzen des erworbenen filmwissenschaftlichen Wissens und der verbesserten englischen Sprachkenntnisse, weshalb sich die Teilnahme lohnt, auch wenn es für den intensiven Einsatz “nur” 2 KP gibt.

Bisher gaben beim anonymen Feedbackbogen ausnahmslos alle an, dass sie den Kurs
 weiterempfehlen und dass er sein Geld wert ist – einige haben sogar
wiederholt teilgenommen. Die kleine Teilnehmerzahl garantiert, dass
sich trotz unterschiedlichem Hintergrund für alle ein spürbarer Lerneffekt
ergibt. Damit das Wissen und die Aufgaben verarbeitet werden können,
ist ein verlängertes Wochenende ohne Präsenzzeiten in den Kurs integriert.


Anmeldung: Per Email mit Angabe des Themenblockes an casanovad@kibe.com



Zulassung: Nach Anmeldedatum; als definitive Anmeldung gilt eine
Anzahlung von CHF 250. 
Der Kurs ist privat organisiert und wird von der Universität
finanziell nicht unterstützt. Die Kosten richten sich nach der Teilnehmerzahl:
bei 2 bis 4 Studierenden CHF 690/Person, bei 5 bis 8 Personen CHF 580/Person und Themenblock, 70 CHF Rabatt für wiederholte Teilnahme. 


Weitere Informationen sind zu finden unter: http://www.film.uzh.ch/lehre/fei

Daniela Casanova
Seminar für Filmwissenschaft